ISG06_I_zettelwand_03

Der AKAS-Hilfsfonds – Hier können Sie helfen!

Der AKAS-Hilfsfonds ist Hilfe zur Selbsthilfe. Ausländische Studierende mit akuten Existenzsorgen können hier eine finanzielle Überbrückung erhalten. Mehr ist häufig nicht nötig, um den entscheidenden, nächsten Schritt zu tun. Ausländische Studierende finden beim AKAS eine Anlaufstelle,

  • die ausführlich berät,
  • den Studierenden Hilfe bei der eigenständigen Bewältigung ihres Problems anbietet,
  • Hilfestellung bei der Kontaktaufnahme mit Behörden leistet,
  • zu weiteren Unterstützungsangeboten (z.B. Jobcenter) vermittelt,
  • aus dem AKAS Hilfsfonds eine finanzielle Unterstützung zur Überbrückung anbieten kann, damit die akute Not gelindert und das Studium weitergeführt werden kann.

Der Hilfsfonds finanziert sich ausschließlich aus Spenden. Wir bitten Sie herzlich, den AKAS und damit ausländische Studierende mit Ihrer Spende zu unterstützen!